Gesundheit wird ganzheitlich

Gesamtsystem: Rückbesinnung auf den Körper

Die vor Ihnen liegende 75. Ausgabe des "Lindenblatts" beschäftigt sich mit der sogenannten integrativen Medizin. Am Universitätsspital Zürich gibt es seit 2014 ein Institut für komplementäre und integrative Medizin, das sich mit genau dieser Materie, nämlich der sinnvollen Kombination von konventionellen und komplementären, evidenzbasierten Therapiesystemen, befasst. Dabei geht es darum, dass sich das individuelle Gesundheitsmanagement in eine Rückbesinnung auf den Körperwandelt. Gesundheit wird als Gesamtsystem wahrgenommen.Die Suche nach Lebensenergie wird die Wissenschaft über Disziplingrenzen hinweg öffnen und das Querdenken fördern. Neue Sichtweisen und Behandlungsmethoden lassen ein neues integratives Medizinverständnis entstehen, das eben wissenschaftliches Forschungswissen mit Erfahrungswissen verknüpft. Für die Lindenapotheke und die Gesundheitsdienstleister im Allgemeinen bedeutet das nichts anderes als eine ganzheitliche Orientierung. 

In zwei Geschäften, die Lindenapotheken und Drogerien Entfelden und Schöftland im Park, bemühen sich bereits neben Apothekerinnen und Apothekern und Pharma-Assistentinnen zusätzlich Drogistinnen um Ihre Gesundheit und Ihr körperliches Wohlbefinden. In sämtlichen anderen Geschäften führen wir ein ausgewähltes, teilweise enorm breites Sortiment an Komplementärmedizin. Fragen Sie nach den entsprechenden Fachpersonen in den Lindenteams.

Auf den kommenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in die Begrifflichkeiten der integrativen Medizin und was diese für das Gesundheitssystem bedeuten. Unter Einbezug des Umfelds und der Selbstheilungskräfte erhalten Patientinnen und Patienten eine ganz neue aktive Rolle in der Wahl und anschliessenden Umsetzung ihrer Therapiemassnahmen. Für Mensch und Tier bedeutet das, dass die Gesundheitsbranche interprofessioneller werden muss. Die Verständigung untereinander und das Verständnis für Behandlungen ausserhalb des eigenen "Gartens" werden essentiell werden.

Im Rahmen des Lindenforums dürfen wir Ihnen mit Rüdiger Böhm einen Referenten präsentieren, der genau weiss, was die Kommunikation für die körperliche und psychische Genesung, gar das Überleben bedeutet. Deshalb nicht verpassen - wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen ein ganzheitliches Leseerlebnis.

Nach oben

Ratgeber

Spagyrik - Erfahrungen und Facts


Lea Bieri, Drogistin, Schöftland im Park

Nach oben

Integrative Gesundheit

Begriffe - wovon reden wir?

Behandlungsmethoden

Alternativ- oder Komplementärmedizin

Die integrative Medizin setzt evidenzbasierte, komplementäre Behandlungsmethoden ergänzend zu konventionellen Therapien ein. Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche Methoden den Patienten in der integrativen Krebs- und Schmerzmedizin zur Verfügung stehen.

Ärztliche Beratung
Bei der ärztlichen Beratung wird der Gesundheitszustand des Patienten im Kontext seines psychosozial- kulturellen Umfeldes beurteilt und ein umfassender Therapieplan erstellt. Krebstherapien zielen heute beispielsweise nicht mehr auf die Krebszellen selbst, sondern auf eine Veränderung deren Umgebung.

Ernährungsberatung
Phytotherapie
Pflanzen waren die ersten Heilmittel und Grundstoffe zur Herstellung von Arzneimitteln, den Phytopharmaka. Innerhalb der Phytotherapie gibt es unterschiedliche Ansätze:

Akupunktur

Rückblick

Darmkrebsvorsorge-Kampagne war ein grosser Erfolg

Vom 1. bis 16. April 2016 hat in den Apotheken der Schweiz die Darmkrebsvorsorgekampagne stattgefunden. Während diesen sieben Wochen haben insgesamt 24 500 Apothekenkunden einen Stuhltest durchführen lassen. Das ist eine überwältigende Zahl. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg?
Ein ausschlaggebender Grund ist, dass alle Partner im Gesundheitswesen wie Ärzte, Apotheker und Krankenkassen diese Vorsorge als wichtigen Beitrag zur Darmkrebs-Prävention sehen. Denn früh erkannt, ist Darmkrebs sehr gut heilbar.

Wie kann man Darmkrebs früh erkennen?
Sie müssen wissen, dass der Ursprung von Darmkrebs oft Polypen sind. Diese sind harmlos, können sich aber innerhalb von ca. fünf bis zehn Jahren zu Darmkrebs entwickeln. Die Polypen neigen zu Blutungen. Da es sich jedoch nur um sehr kleine Mengen Blut handelt, können wir es von blossem Auge nicht sehen. 

Braucht es deshalb einen Stuhltest?
Ja, genau. Im Labor wird die Stuhlprobe auf verstecktes Blut untersucht. Sollte sich der Verdacht auf eine Darmerkrankung erhärten, folgen weitere Abklärungen beim Facharzt.

Haben Kunden keine Hemmungen, über ein so intimes Thema mit Ihnen zu sprechen?
Hierzu darf ich meinem Team der Lindenapotheke Liebrüti ein ganz grosses Kompliment aussprechen. Mit viel Feingefühl und Engagement wurden konsequent Kunden im Alter über 50 Jahren direkt angesprochen und auf die Kampagne aufmerksam gemacht. Die Kundschaft hat darauf mit sehr grossem Interesse reagiert. In unserem Beratungsraum konnten wir ungestört das persönliche Darmkrebsrisiko mit einem elektronischen Fragebogen bestimmen. Je nach Resultat wurde der Stuhltest oder der Besuch beim Arzt empfohlen.

Raffaela Paternostro-Maggiolini,

Wurde der Stuhltest in der Apotheke ausgewertet?
Nein, das Teströhrchen wurde den Kunden mitgegeben, und sie konnten den Test bequem zu Hause durchführen. Die Stuhlprobe wurde anschliessend direkt vom Kunden ins Labor geschickt.

Wird in der Apotheke das Resultat dem Kunden mitgeteilt?
Ja, bereits bei der Abgabe des Stuhltests vereinbarten wir mit den Kunden einen Termin zur ausführlichen Besprechung des Ergebnisses und des weiteren Vorgehens.

Können Kunden auch weiterhin die Darmkrebsvorsoge durchführen lassen?
Ja, wir bieten die Darmkrebsvorsorge nun als Standard-Dienstleistung an.

Was kostet die Darmkrebsvorsorge-Dienstleistung in der Lindenapotheke?
Wir bieten diese Vorsorge für 30 Franken an. Dies beinhaltet die persönliche Risikoabklärung, den Stuhltest, die Laborauswertung und die Besprechung des Resultats mit der Apothekerin. Eine persönliche Risikoabklärung ohne Stuhltestabgabe kostet 18 Franken.

Folgen noch weitere Kampagnen?
Im September startet in Zusammenarbeit mit der Rheumaliga Schweiz die Gelenkschmerzkampagne. Unser Team ist hierfür speziell geschult worden, so dass wir unsere Kundschaft optimal und individuell zu Gelenkschmerzen und unangenehmen Folgeerscheinungen beraten können. Wir sind sehr bestrebt, unseren Kunden umfassende und massgeschneiderte Lösungen anzubieten. Ich freue mich sehr darauf. 

Nach oben

Integrative Medizin beim Tier

Erfolgreiche Schmerzbehandlung bei einem Tier

Verhaltensänderungen bei Tieren kommunizieren häufig körperliche Beschwerden. Die Besitzerin bemerkte beim Reiten, dass das Tier nicht mehr richtig mitmachen mochte, auch in der Box und im Umgang mit den Artgenossen verhielt sich das Pferd mehr und mehr introvertiert, zog sich zurück und liess Bewegungsdrang und Lebensfreude vermissen. Dies war insofern frappant, da das Tier als aufgeschlossene, lebendige Frohnatur bekannt war. Der Tierarzt überwies die Stute nach seiner Konsultation in eine Tierklinik, damit eine Szintigraphie gemacht werden konnte. Dieses bildgebende Verfahren der nuklearmedizinischen Diagnostik eignet sich zur Sichtbarmachung von Entzündungsherden im Skelett. Prompt wurde eine Entzündung im Halswirbelbereich ausgemacht, die offenbar äusserst schmerzhaft für das Pferd war. Als konventionelle Therapiemassnahme wurde Depokortison zur langfristigen Entzündungshemmung gegeben. Ergänzend kam der Entschluss, dem Pferd eine Reitpause zu verordnen und unterstützend einen pferdespezialisierten Osteopathen hinzuzuziehen. Die ganzheitliche manuelle Behandlung des Bewegungsapparats durch den Osteopathen zeigte positive Wirkung auf die betroffenen Wirbel. Parallel wurde Akupunktur in die Therapie integriert und die Schwachstelle an der Wirbelsäule wurde durch den Start eines Aufbau- und Rehatrainings besser und funktioneller in die Muskulatur eingebettet. 

Dieser Muskelaufbau wurde durch eine Ernährungsumstellung und eine individuell auf das Pferd zugeschnittene Mineralstoffaufnahme optimiert. Der Osteopath empfahl den Zuzug eines Zahnmediziners, weil vermutlich Asymmetrien im Gebiss Auswirkungen auf die Entzündungsherde im Bewegungsapparat hatten.

Der vorliegende Behandlungszyklus ist insofern speziell, dass der zuerst behandelnde Tierarzt die osteopathischen Massnahmen empfahl. Der Osteopath verwies auf den Zahnmediziner. Diese Nutzung des spezialisierten Therapeutennetzwerkes ist eine ideale Form der Interprofessionalität. Die ganzheitliche Wahrnehmung und die daraus folgenden umfassenden Behandlungen, linderten die Schmerzen beim Tier und führten zu einer dauerhaften Abheilung der Entzündung.

Auch im Bereich der Tiermedizin zahlt sich eine Zusammenarbeit von konventionellen und komplementären Heilungsmethoden aus. In diesem Fall profitierte das Pferd von der ganzheitlichen Wahrnehmung und den daraus entstandenen Behandlungsempfehlungen und -massnahmen aller in den Heilungsverlauf integrierten Fachpersonen. 

Nach oben

Einladung zum Vortragsabend

Grenze oder Herausforderung - du entscheidest!

Rüdiger Böhm

Dienstag, 20. September 2016

mit Rüdiger Böhm

Rüdiger Böhm ist Motivationstrainer, Coach, Redner, und Buchautor. Der Grenzgänger ist 100% authentisch. Er weiss, was es bedeutet, wenn sich im Leben binnen einer Sekunde einfach alles verändert.

Nach oben

Rüdiger Böhm ist Sportwissenschaftler und seit 2006 im Besitz des höchsten Fussballtrainerdiploms, der UEFA-Pro-Lizenz, und blickt auf 20 Jahre im Nachwuchsspitzenfussball zurück. Aktuell ist Böhm neben seiner Coachingtätigkeit als

Dozent an der Fachschule für Gesundheitsberufe, der Swiss Prävensana Akademie, tätig.

19.00 Eintreffen der Gäste

Veranstaltungsort: Lindenapotheke AG, Dorfstrasse 38, 5040 Schöftland

 

Online-Anmeldung: forum@lindenapo.ch 
Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden die Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.