05.04.14: Badespass nach der Winterpause

Frau Jegge, was sind die ersten richtungsweisenden Schritte bei der Inbetriebnahme des Schwimmbads nach der Winterpause?

Zuerst muss der Pool gründlich gereinigt werden. Kalkrückstände und Keime müssen weg. Besonders die oberen Ränder sollen von Witterungsrückständen und sogenannten Mikroorganismen befreit werden. Danach kann das Wasser eingefüllt und die Pumpe und der Filter in Betrieb genommen werden. Beachten Sie dabei die Informationen von Ihrem Schwimmbadbauer.

Wenn Sie mir danach eine Wasserprobe vorbei bringen, ist es essentiell, dass Sie das Wasser in einem Glasbehälter (ein simples, sauberes Konfiglas erfüllt seinen Zweck) vorbeibringen und nicht in einer alten PET-Flasche. Es reichen nämlich ein oder zwei Tröpfchen Kohlensäurerückstand, um die Probe zu verfälschen.

Danach teste ich die Probe auf den Alkali- und den pH-Wert. Die vorgängige, optimale Einstellung dieser beiden Werte ist die Basis für einen ruhigen, problemfreien Pool-Sommer. Stimmen diese Werte von vornherein nicht, muss den ganzen Sommer lang nachkorrigiert werden. Meine Vorgehensweise ist so, dass ich Ihnen einen Behandlungsplan mitgebe, der auf Ihr Schwimmbad zugeschnitten ist.

Haben Sie sonstige Tipps und Tricks?

Viele Leute lassen die Pumpe nachts nicht 10-12h laufen. Am Tag stellt sich das Problem der Wasserumwälzung weniger, weil ja gebadet wird. Eine unzureichende Pumpenleistung kann zu Problemen wie Wassertrübung führen. Wichtig ist ausserdem, dass keine organischen Verunreinigungen (Blütenstaub, Laub) in den Pool kommen. Das führt ebenfalls zu Trübungen des Wassers und Unhygiene und in Folge dessen zu „Scherereien“. Decken Sie Ihren Pool optimalerweise ab, wenn sie ihn nicht brauchen. Sobald sich Algenablagerungen zeigen, kommen Sie bei mir vorbei.

Welche Mittel empfehlen Sie für einen sauberen und problemlosen Badespass?

Wir von den Lindenapotheken arbeiten mit den Labulit-Produkten.

Die Mittel der ersten Wahl sind

  • Salzsäure (Alkali-Gehalt)
  • Langzeit-Chlor und Chlor-Schock (Desinfektion)
  • Algenmittel (Algenschutz).

Falls jemand ohne Chlor seinen Pool unterhalten will, gibt es selbstverständlich auch eine chlorfreie Variante.

Kommen Sie bei mir vorbei, dann finden wir Ihre individuelle Lösung.

Ich habe einen Kunden, der bereits seit 18 Jahren das gleiche Badewasser nutzt. Klar, ab und zu muss nachgefüllt werden, wenn beim Baden kleinere Mengen verspritzt werden. Dieser positive Extremfall zeigt mir auf, dass wenn gut vorgesorgt und nachhaltig gepflegt wird, die Werte jeweils stimmen, das Wasser die ganze Saison und darüber hinaus eine herausragende Badequalität aufweist. Dies zieht logischerweise einen herausragenden Badespass mit sich.

Was finden Sie ausserdem wichtig? Welche Hinweise sind zu beachten?

Ich empfehle einen Ferien-Block ins Wasser zu geben, wenn Sie in Urlaub fahren. Das bedeutet, dass während 3-4 Wochen Ihr Pool automatisch durch die Zugabe dieses Wundermittels gepflegt wird.

Ausserdem verweise ich auf das Labulit-Beratungstelefon 044 261 63 36. Lieber einmal mehr nachfragen und vorsorgen und sich damit nervigen, trüben Wasserärger ersparen. Denn der Sprung in trübe Gewässer ist gefährlich und zieht allerhand nervenaufreibenden Zirkus nach sich. Selbstverständlich sind auch wir von der Lindenapotheke für Sie da.

Andrea Jegge ist diplomierte Drogistin HF und unsere Spezialistin für ungetrübten Badespass.

a.jegge@lindenapo.ch

Andrea Jegge, Drogistin HF, Lindenapotheke Entfelden

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier

Hitze-Sommer

Hitze und Abkühlung sind ein Traumpaar

Konstant Temperaturen um die 30er Markierung auf dem Thermometer: der Asphalt auf den Strassen wird weich, die Schokolade ist trinkbar und in Wassernähe reihen sich Badetuch an Badetuch. Ein Schwumm im Wasser bietet dieser Tage die reizvollste Art der Abkühlung.

Mehr zum Thema hier

Ihre Reiseapotheke

Ferien sind etwas Wunderbares - wenn sie denn gesund und munter verlaufen. Normalerweise gehen wir alle davon aus und denken eventuell im Vorfeld nicht an etwaige Krankheiten oder Unfälle, die eben doch passieren können. Damit Sie und Ihre Familie im Fall der Fälle rundum und zeitnah versorgt wird, haben wir eine Checkliste für eine rudimentäre, aber doch vernünftig ausgestattete Reiseapotheke zusammengestellt.

Lesen Sie mehr dazu hier

Andrea Jegge, dipl. Drogistin HF, Lindenapotheke Entfelden

Reisekrankheit

Stau am Gotthard, kilometerlang. Die Sommerferien sind in vollem Gang - oder eben in vollem Stillstand. Wie man es sieht. Urlaub und das damit verbundene Reisen ist eine wunderbare Sache. Praktisch jeder Mensch sehnt sich danach, nichts zu müssen und das am besten fernab der Heimat. Wie bereits erwähnt sind Fernreisen aus verkehrstechnischer, aber auch aus medizinischer Sicht, nicht immer das reinste Vergnügen. Unannehmlichkeiten beginnen bei Reiseübelkeit und enden bei ernsthaften Geschichten wie Cholera oder Malaria.

Lesen Sie mehr dazu hier

Nadia Geiser, Pharmaassistentin, Lindenapotheke Oberentfelden